Cookies help us in providing our services. By using our services, you agree that we set cookies. further Information

Entwicklungschancen



Weil Wicke sich auf Ausbildungsmessen präsentiert, Wert auf eine gute Ausbildung legt, den größten Teil der Auszubildenden selbstverständlich übernimmt und auch ungewöhnliche Karrieren ermöglicht. So kommt es, dass eine Vielzahl von herausgehobenen Fachkräften und Führungspositionen immer wieder intern besetzt werden können. Die Weiterbildung unserer Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen ist die Voraussetzung für die Bewältigung der Anforderungen in der Zukunft.

Unsere Mitarbeiter bestätigen uns mit einer Zustimmung von über 77% in einer Mitarbeiterbefragung, dass wir hier auf dem richtigen Weg sind. Das bekommen wir auch immer wieder persönlich bestätigt:

Benjamin E., Mitarbeiter Polyurethan-Abteilung, ehemaliger Wicke-Auszubildender: "Ich arbeite seit 2006 bei Wicke. Eigentlich war das damals eine Verlegenheitslösung. Aber es lief gut, zunächst habe ich in der Produktion gearbeitet, dann war ich Gießer. Als mir ein Tennis-Arm das leben schwer machte hat man mir als 31-jährigem noch eine Ausbildung angeboten. Heute arbeite ich im Polyurethan-Labor an interessanten Projekten."

Weitere Stimmen zu den Entwicklungschancen: "Bei Wicke werden die Auszubildenden gut ausgebildet. Alle werden übernommen und werden echte Spezialisten für uns. Richtig gute Leute dabei."

"Ja, man kümmert sich sehr gut um die Auszubildenden. Sie werden nicht alleine gelassen. Die Ausbildung bei Wicke ist interessant und man hat gute Perspektiven."

"Am Anfang hatte ich keine richtigen Erwartungen, ich musste einfach meine Arbeit tun. Jetzt bin ich Koordinator, arbeite im Büro und habe eine interessante Tätigkeit."

"Mein Berufsweg bei Wicke: Schlosser−Vorarbeiter−Arbeitsvorbereitung−Disposition−stellvertretender Meister."